Projekt Friedhofsmauer

Es sind weitere 15 EUR Spenden eingegangen. 🙂

Wie versprochen, ging es in dieser Woche an der Friedhofsmauer weiter. Lothar Stecklina und Norbert Slopianka haben sozusagen ein „Fundament“ für den Zaun gelegt. Am Dienstag abend war dieses dann fertig. Mal sehen, ob die Zaunfelder auch in dieser Woche noch eingesetzt werden. Vielleicht ist dann in diesem Jahr zu Ostern die Mauer bis auf das letzte Stück schon fertig.

Hier ein paar Fotos davon:

die Ecke zur Breiten Straße

gleich werden die Zaunfelder eingesetzt

alle Steine sind gesetzt

das "Fundament" steht

Inzwischen habe ich vom Pfarramt eine Auflistung der eingegangenen Spenden und der verauslagten Materialkosten für die Friedhofsmauer bekommen. Da ist wirklich richtig viel – auf beiden Seiten! – zusammengekommen. Leider decken die Einnahmen noch nicht die Ausgaben. Deshalb möchte ich gerne an dieser Stelle doch nochmal einen kleinen Aufruf starten: Wer kann vielleicht noch einen kleinen Betrag für die Mauer aufbringen? Immerhin haben wir so in Liepe wieder ein kleines Schmuckstück, was ca. 70m unserer Dorfstraße ausmacht (der Teil zum Pfarrhaus ist nicht mit eingerechnet), erhalten und „auf Vordermann“ bringen können. Viele haben ihre eigene Arbeitskraft eingebracht, so dass wir schon sagen können, dass WIR LIEPER das alleine gebaut haben. Und wenn wir dann noch sagen könnten, dass wir es auch noch alleine finanziert haben,… 🙂

Nachdem die Mauer an sich ja im letzten Jahr fast fertig geworden ist – es fehlen noch ein paar Fugen auf der Rückseite – haben sich Holger Streich und Lothar Stecklina am letzten Samstag den Zaunpfählen gewidmet. Lothar Stecklina hat in der letzten Woche die Löcher gebuddelt, was teilweise ziemlich anstrengend war, da noch so manche eisenharte Wurzel im Weg war oder größere Steinsbrocken. Am Samstag haben die beiden dann die Pfähle einbetoniert und in der nächsten Woche sollen die Zaunfelder eingesetzt werden. Langsam nimmt also die Umrandung unseres Friedhofes Gestalt an. Hier zwei Fotos zur Dokumentation:

Zaunpfähle am Friedhof

Zaunpfähle zum Zweiten

Es ist ja schon die ganze Zeit sichtbar weitergegangen mit dem Mauerbau. Zwei Drittel der Friedhofsmauer sind fast fertiggestellt. Aber ganz entscheidend haben wir seit letzter Woche auch ein neues hübsches Türchen zum Friedhof eingebaut. Fotos davon werden an dieser Stelle folgen.

Schon im letzten Jahr haben die Lieper Einwohner damit begonnen, ihre Friedhofsmauer zu erneuern. Eigentlich sollte hier schon lange ein Text dazu geschrieben sein – ich bin leider noch nicht dazu gekommen. Aus gegebenem Anlass ist es nun aber doch nötig geworden, wenigstens mal die Seite zu erstellen. Ein aufmerksamer Berliner hat einige Bilder von Friedhof, Kirche und Mauerbau gemacht und mir zur Verfügung gestellt. So kann hier wenigstens der Fortschritt schon mal angeschaut werden, bevor ich dazu komme, den genauen Ablauf auch als Text darzustellen.

Abreißen der alten Mauer

der Anfang

ein gutes Stück ist weg

ein gutes Stück ist weg

das neue Fundament ist fertig

das neue Fundament

der erste Pfeiler ist fertig

der erste Pfeiler ist fertig

noch ein Stück alte Mauer und die Robinien müssen weg

noch ein Stück alte Mauer und die Robinien müssen weg

Kirche mit Friedhofsmauer

Robinien und Mauer sind weg, um die Stümpfe darf sich noch gekümmert werden

Robinien und Mauer sind weg, um die Stümpfe darf sich noch gekümmert werden

  1. liepe westhavelland und die mauer aus stahl!

    • hans7777
    • 17. April 2012

    das ist nicht ärgern, das ist unfähig und läst an ihre glaubwürdig keit zweifeln. sie bauen wohl doch was anderes! ein auslauf gatter für ihren Fleischer vielleicht?

    • Nee, das ist schon ärgern. Sie scheinen ganz schön auf Kohlen zu sitzen, was? Aber vielleicht haben Sie ja am Wochenende mal mit „Frauchen“ gemeinsam frei, dann könnten Sie kommen und Fotos machen. Ihre Fotos sind nämlich viel besser, weil Sie ja auch viel mehr Ahnung davon haben als ich. Und Ihre Kamera haben Sie ja auch immer am Mann – wie Sie schon bewiesen haben. 🙂

    • hans7777
    • 28. März 2012

    und nicht so:

    • Ja, ja, der liebe Maschendrahtzaun. 🙂 Aber lassen Sie sich überraschen, vielleicht wird’s ja doch ganz hübsch.
      Und apropos Geld: Wir bräuchten noch ein bißchen was, weil die Mauer ist noch nicht bezahlt. Also, wenn Sie mögen, würden sich die Lieper sicherlich freuen, wenn Sie auch einen Beitrag leisten. Ich geb Ihnen gerne die entsprechende Kontonummer. Sie können es mir auch persönlich in die Hand drücken, dafür kriegen Sie dann auch brav eine Quittung. Falls Sie natürlich gleich 100 EUR spenden wollen, kriegen Sie dann noch extra eine Spendenbescheinigung, die vom Pfarramt ausgestellt wird. 🙂
      Herzliche Grüße.

        • hans7777
        • 2. April 2012

        hallo frau von uni,

        ja das mit dem geld ist schon so eine sache der eine hat es und der andere will es haben, aber wie ist es im wahren leben nun mal: man bekommt nicht immer was man möchte.
        aber wenn sie mir mal wieder über den weg laufen und so unschuldig in die augen schauen wie die schlange kaa beim dschungelbuch werde ich nicht anders können…..

    • hans7777
    • 28. März 2012

    oder so:

    • hans7777
    • 28. März 2012

    oder so:

    • hans7777
    • 28. März 2012

    Hallo Dorf Liepe ,

    ich weiß das die Steine nicht reichten um die Friedhofsmauer zu beenden aber das es jetzt ein schnöder Maschenradzaun werden soll erstaunt mich schon sehr und das nicht positiv. Da ist es wieder kein Geld keine Steine aber warum nicht ein Lattenzaun oder wie das sonst heißt, wie der auf der Internet Seite:

    warum so hoch
    warum so hässlich
    warum aus Metall
    nur damit er 100 Jahre hält, und die Optik bleibt völlig außen vor, das ist nicht mehr das Dorf was ich kennen lernen durfte und ich muss mich fragen wo die lieben Lieper noch hin wollen mit ihr Dorf, also die Natur fängt auch erst vor dem Dorf an und nicht mehr mitten drin toll damit holt man sich die Stadt in Dorf und das wollt ihr wirklich???

    Hans Imglück

    • ich
    • 14. Juni 2011

    Sandra Stecklina :
    Der gute Mann hat hübsche Fotos von Liepe gemacht. Es lohnt sich mal dahin weiter zu klicken.

    hab ich doch geschrieben liebe frau

    • ich
    • 2. Juni 2011

    ich war da mal in liepe und habe einige bilder gemacht schaut doch mal vorbei.

    http://luther1483.wordpress.com/about/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: