Aus den Kirchennachrichten

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es unseren Gemeindebrief „Kirchennachrichten“ nur in gedruckter Form. Da ich ihn gerade vor mir zu liegen hab, möchte ich gerne ein paar Dinge mit in meinem Blog aufnehmen. Sozusagen als Veranstaltungshinweise.

1. 7 Wochen ohne, von Pfr. Michael Jurk

Mehr als zwei Millionen Menschen beteiligen sich jährlich an der Fastenaktion „7 Wochen ohne“ der evangelischen Kirche. Seit 29 Jahren lädt die Aktion ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag bewusst zu erleben und zu gestalten. „7 Wochen ohne“ – das heißt: eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, die Routine des Alltags zu hinterfragen, seinem Leben möglicherweise eine neue Wendung zu geben oder auch nur wieder zu entdecken, worauf es ankommt. In Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen haben sich in dem Vierteljahrhundert Tausende Fastengruppen gebildet. Das Motto 2012 heißt: „Gut genug! Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz“.

Auch wir wollen in diesem Jahr dem Leidensweg unseres Herrn in besonderer Weise nachspüren und betend begleiten. Die Passionsandachten finden regelmäßig ab dem 22. Februar jeweils mittwochs (Gemeindebereich Nennhausen, siehe Widget) und donnerstags (Buschow um 16 Uhr / Mützlitz um 17 Uhr) statt.

2. Einladung zum Weltgebetstag der Frauen am 2. März nach Barnewitz, von M. Tutzschke

Frauen aus Malaysia laden in diesem Jahr ein zum Weltgebetstag, der eine große internationale ökumenische Bewegung ist, deren Wurzeln bis ins 19. Jh. zurückreichen.

Das Motto des diesjährigen Weltgebetstages lautet: „Steht auf für die Gerechtigkeit“.

Herzlich willkommen zur Feier des Weltgebetstages, der in über 170 Ländern und auch bei uns begangen wird.

Freitag, 2. März, 18 Uhr, Barnewitz

Die Frauen aus Malaysia (Südostasien) beschreiben, wie das Zusammenleben in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft gelingen kann und welcher Reichtum in dieser lebendigen Vielfalt liegt. Mutig benennen sie aber auch Probleme, Spannungen und Ungerechtigkeiten, zu denen sie als Christen nicht schweigen wollen.

Mit Wort, Bild und Musik wollen wir uns auch in diesem Jahr wieder einstimmen lassen auf das Land, das die Weltgebetstagsordnung vorbereitet hat – Malaysia, um den besonderen Gottesdienst gemeinsam zu erleben und dann kulinarisch ausklingen zu lassen.

Jedermann, jede Frau ist dazu herzlich eingeladen.

3. Kino in der Kirche

An jedem 3. Donnerstag im Monat in der Kirche Nennhausen (Gemeinderaum) um 19.30 Uhr.

16. Februar:  Zusammen ist man weniger allein

15. März: Der Besuch – die Geschichte einer unverhofften Wiederkehr

4. Christenlehrezeiten

Nennhausen, Schule:  donnerstags

12.00-12.45 Uhr, 1./2. Klasse

13.45-14.30 Uhr 3.-6. Klasse

Bamme, donnerstags, 15.15-16.15 Uhr

Barnewitz, jeden 2. Donnerstag, 16-18 Uhr

 

5. Feste Termine in der Gemeinde

Probe des Kirchenchores Nennhausen: dienstags 19.30 Uhr im Gemeinderaum in der Kirche Nennhausen, Kantorin Hanna Seefeld

Probe des Kirchenchores Barnewitz/Buschow(Möthlow/Liepe): dienstags 19 Uhr in der Kirche Barnewitz, Pfr.i.R. Joachim Tutzschke

Probe des Posaunenchores Nennhausen: mittwochs 19.30 Uhr im Gemeinderaum in der Kirche Nennhausen, Kantorin Elisabeth Hendrich

 

6. Die Telefonnummer der Telefonseelsorge:

0800 111 01 11

Advertisements
  • Trackback are closed
  • Kommentare (2)
    • Hans Imglück
    • 5. Februar 2012

    http://www.ev-kirchen-havelland.de/PDF/KiNa_dez11_jan12.pdf

    meinten sie diese ausgabe oder habe ich da wae verpast liebe frau von uni

    und das alles mit mein PC

    • Ja, genau. Aber das sind die alten Kirchennachrichten. Werde mir die Seite merken und gucken, wann die neuen eingestellt werden. Danke für’s suchen. Einen schönen Sonntag Ihnen u. Ihrer Familie. Liebe Grüße. Auch an die „tierische“ MP-Schlafmütze. 🙂

      Gesendet mit meinem Handy

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: