3. Oktober

Zum Thema „Freiheit und Verantwortung“ trafen sich am vergangen Montag 15 interessierte Bürger in der Dorfkirche in Liepe zu einer Gedenkstunde anläßlich des Tags der Deutschen Einheit. Es gab einiges zu dem Thema zu besprechen, nachdem man von Frau Stecklina mit Hilfe von Philosophen-Zitaten in das Thema eingeführt wurde. Eine Frage bleibt: Gibt es überhaupt Freiheit ohne Pflicht und Verantwortung?

Im Anschluß an die Gedenkstunde wurde die obligatorische Linde gepflanzt. Allerdings nicht, wie es in diesem Jahr dran gewesen wäre, in der Siedlung, sondern in der Breiten Straße. Der Grund für diese Umdisponierung liegt darin, dass erstens nicht geklärt ist, wo Gemeindeland anfängt und privates Gelände aufhört. Und zweitens auch nicht geklärt ist, wie die Baumpflege aussieht. Daher gab es einige Streitereien im Dorf, die auf diese Art und Weise beigelegt wurden. Obwohl auch festzuhalten bleibt, dass das Problem damit NICHT gelöst ist.

Und nun warte ich auf die entsprechenden Bilder von „ich“. 🙂

Danke an alle, die da waren und gezeigt haben, dass es sich doch lohnt, diesen Akt nicht unter den Tisch fallen zu lassen.

Advertisements
  • Trackback are closed
  • Kommentare (1)
    • ich
    • 6. Oktober 2011

    die bilder auf die sie warten sind schon seit einigen tagen im netz auf mein blog. die bilder sind in einer hohen auflösung und können runtergeladen werden das aber ein wenig dauern kann.
    es sind auch noch einige bilder die ich gemacht habe, vom rande der Breiten straße.
    und noch mals dank dank dank für die nette bewirtung familie stecklina

    http://luther1483.wordpress.com/liepe-tag-der-einheit-und-ein-neuer-bewohner/

    http://luther1483.wordpress.com/category/liepe-im-oktober-2011/

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: