Geschichtliches zur Kirche

1519 Totenschild des Hans von Bredow

2004 konserviert und restauriert als Diplomarbeit von Silke Missal. Der hölzerne Totenschild gehört zur Gruppe der Epitaphe. Die Umschrift auf dem Schild lautet:

„1519 Mittwoch nach Martini [16. November] ist verstorben der gestrenge und feste Hans von Bredow des kurfürstlichen Herrn zu Brandenburg Marschall gewesen.“

 

1559 Glocke

gefertigt von A. Moldenhauer aus Brandenburg (zwei weitere Glocken mussten für den Krieg abgegeben werden)

 

1572 Epitaph eines Ehepaares von Bredow

aus Sandstein

 

um 1730 Kanzelkorb

mit Akanthusschnitzwerk

 

18. Jhd. Taufengel

ca. 1975 restauriert

 

1881 Kirche

spätmittelalterlicher Feldsteinbau wird mit Turm, Apsis und Fenster im neugotischen Stil umgebaut, auf Veranlassung des letzten Herrn von Bredow auf Liepe

 

1881/82 Orgel

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: